Intravenous drip on the background of patient under the heart monitoring.

Morbus Gaucher Therapie

Zwar ist die lysosomale Speicherkrankheit Morbus Gaucher nicht heilbar, jedoch lassen sich die Krankheit bzw. die Symptome mit Medikamenten gut kontrollieren. Nach einer gesicherten Diagnose durch einen Arzt gibt es zwei Therapiemöglichkeiten für Patienten mit Morbus Gaucher.

Krankheitsanzeichen überprüfen

Sie haben den Verdacht, an Morbus Gaucher erkrankt zu sein? Probieren Sie jetzt unseren Symptom-Checker aus.

Für die Behandlung von Morbus Gaucher stehen
2 Therapieformen zur Verfügung

Enzymersatztherapie: Bei dieser Therapie wird bei Patienten das Enzym (β-Glukozerebrosidase) ersetzt, das dem Körper auf Grund von Morbus Gaucher in der benötigten Menge fehlt. Dies erfolgt in Form einer Infusion alle zwei Wochen.

Substratreduktionstherapie: Mit dieser Therapie wird bei Morbus Gaucher Patienten versucht, die Produktion der fettähnlichen Substanzen zu blockieren.

Verdacht auf Morbus Gaucher?

Als Vorbereitung auf den bevorstehenden Arztbesuch können Sie mit Hilfe unseres Symptome-Checkers Ihre Symptome überprüfen.

Mehr zu Morbus Gaucher

Symptome

Der Befall innerer Organe und der Schweregrad des Krankheitsverlaufs ist beim Morbus Gaucher sehr variabel.

Diagnose

Morbus Gaucher ist eine Erkrankung, bei der verschiedenste Krankheitszeichen auftreten können. Aus diesem Grund ist es schwer, diese auf Anhieb zu erkennen.

Anlaufstellen & Kontakte

Weitere Informationen und Anlaufstellen rund um Morbus Gaucher.